Bürgerschützengilde Oer | 14.03.2018 - 1. Kompanie - Wagner zielt am besten
Artikeldatum: 26.03.2018

zurück  |  vor

14.03.2018 - 1. Kompanie - Wagner zielt am besten

Pokalschießen in Oer
Peter Wagner erzielt volle Ringzahl

OER-ERKENSCHWICK Schießwart Peter Wagner hat die ruhigste Hand. Beim Pokalschießen der 1. Kompanie der Bürgerschützengilde Oer holte er mit 150 Ringen das Maximalergebnis und sicherte sich den Sieg in der Wettbewerbsklasse „sitzend aufgelegt“ (Schützen über 50 Jahre). Platz zwei belegt Bernhard Tappe (149 Ringe), gefolgt von Christian Gregor (148).

Beim Wettbewerb „Senioren über 40 Jahre“ siegte Christian Klossek (148) vor Johannes Heine (ebenfalls 148 Ringe) nach einem Stechen. Dritter wurde Dietmar Fischer mit 147 Ringen.

Ebenfalls sehr spannend verlief das Pokalschießen der 1. Oerer Kompanie in der Wettbewerbsklasse „frei stehend“ (Senioren bis 40 Jahre). Hier sicherte sich Johannes Henke mit 126 Ringen den ersten Platz. Rang zwei belegte Mätthäus Huk vor Joachim Gillhaus. Beide Schützen erzielten 125 Ringe, Huk schaffte allerdings mehr Zehner-Treffer.

Auch die Frauen der Mitglieder der 1. Kompanie der Bürgerschützengilde Oer beteiligten sich an dem Wettbewerb. Die Damen schossen in der Anschlagsart „stehend aufgelegt“. Am Ende des Wettbewerbs stand Silke Corzillius mit 90 Ringen als Sieger fest. Platz zwei belegte Martina Menge mit 86 Ringen vor Petra Hillebrand, die 85 Ringe erzielte.

Die Siegerehrung nahm im Oerer Schützentreff mit einem launigen Vortrag der erst vor wenigen Wochen gewählte, neue Kompaniechef, Christian Grewe, vor. Die Pokale wurden vom amtierenden Schützenkönig Jörg I. (Göckener), Schützenkönigin Sarah I. (Vogt) sowie dem Prinzgemahlenpaar Pierre Vogt und Claudia Göckener übergeben.