Bürgerschützengilde Oer | 08.05.2018 - 2. Kompanie - Die Königin holt den Kompaniepokal
Artikeldatum: 13.05.2018

zurück  |  vor

08.05.2018 - 2. Kompanie - Die Königin holt den Kompaniepokal

Erfolgreiche Schützen: Das Königshaus um Jörg I. (Göckener, l.) zeichnete die erfolgreıchen Schützen der 2. Kompanie aus.



„Zweite“ der Bürgerschützengilde Oer bestreitet erfolgreiches Schießen.


Oer. 32 Teilnehmer begrüßte die 2. Kompanie der Bürgerschützengilde Oer während ihres Pokalschießens. Beim Wettbewerb der Frauen wurde erstmals stehend aufgelegt geschossen. Bislang fand dieser Wettbewerb in der Kategorie sitzend aufgelegt statt.

Bei den Senioren bis 40Jahre (stehend freihändig) siegte Dennis Kalisch (134 Ringe) vor Rudolf Schröder-Vollmer (132) und Andreas Kindermann (126).

Den Wettbewerb der Senioren über 40 Jahre (stehend aufgelegt) entschied Klaus Stoffers (148) nach einem Stechen für sich. Zweiter wurde Ditmar Prüfer (148) vor Frank Tavornik (147).

In der Kategorie der Senioren über 50 Jahre (sitzend aufgelegt) ging es ebenfalls spannend zu. Helmut Kassner siegte mit 150 Ringen nach einem Stechen vor Werner Thiel (150). Dritter wurde nach einem Stechen Werner Schlosser (149).

Bei den Frauen war die amtierende Oerer Schützenkönigin nicht zu bezwingen. Sarah Vogt kam auf 88 Ringe und gewann vor Annette Tavornik (87) und Sabine Prüfer (85). Erste Gratulanten waren die amtierenden Oerer Regenten Jörg I. (Göckener) und Sarah. I. (Vogt) sowie das Prinzgemahlenpaar Pierre Vogt und Claudia Göckener.