Artikeldatum: 12.09.2018

zurück  |  vor

Gilde - Trauer um Rudolf Eißing sen.

Liebe Schützenkameraden,

die Bürgerschützengilde Oer trauert um ihren Schützenkameraden Leutnant Rudolf Eißing, der am 03.09.2018 im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Rudolf Eißing war seit 1956 Mitglied der Gilde und der II. Kompanie.
Er zählte damit zu den Mitgliedern mit den meisten Mitgliedsjahren in der Gilde.
In seiner 62-jährigen Mitgliedschaft in der Bürgerschützengilde Oer war er immer interessiert an allen Vereinsaktivitäten.

Für sein vielfältiges Engagement und stetige Hilfsbereitschaft besonders in der II. Kompanie, sowie für Verdienste um die Bürgerschützengilde Oer wurde er im Jahr 1999 zum Leutnant befördert.
Zu unserem Schützenfest 2017 erhielt er den bisher sehr selten vergebenen Jubiläumsorden für 60 Jahre treue Mitgliedschaft.

Die Bürgerschützengilde Oer trauert mit den Angehörigen um einen vorbildlichen Schützen und wird Ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Die heilige Messe findet am Samstag, dem 06. Oktober 2018, um 11.00 Uhr in der
Pfarrkirche St. Peter-und Paul zu Oer statt.
Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof an der Esseler Straße in Oer.

Die Schützenkameraden der Bürgerschützengilde Oer nehmen an der Trauerfeier und Beisetzung in Uniform teil. Die Familie bittet die Mitglieder der Bürgerschützengilde Oer anschließend in das Hotel-Restaurant-Café Stimbergpark.

Mit kameradschaftlichem Schützengruß

Gut Schuss

Werner Thiel, Gildenführer