Artikeldatum: 14.06.2019

zurück  |  vor

Gilde - Trauer um Paul Herrmann

Liebe Schützenkameraden,

bereits am Donnerstag, dem 23.05.19 ist unser verdientes Mitglied Paul Herrmann im Alter von 85 Jahren verstorben.

Er trat im Jahr 2004 in die Bürgerschützengilde ein. Als Mitglied der 1 Kompanie war er in den ersten Jahren regelmäßig bei allen Aktivitäten dabei. Im Verlauf seiner Mitgliedschaft wurde Paul im Jahr 2011 zum Unteroffizier befördert.

Paul war vielen von uns als guter Schütze bekannt. Er nahm gerne an den Schießabenden unserer Schießgruppe teil, einerseits um seine Schießleistungen zu verbessern, andererseits aber suchte er immer das gute Gespräch zu seinen Kameraden in geselliger Runde.

Seine treue Pflege für seine leider erkrankte Frau Margarete ermöglichte ihm in den letzten Jahren kaum noch an den Veranstaltungen der Kompanie und Gilde teilzunehmen.

Die Bürgerschützengilde Oer trauert um einen vorbildlichen Schützenkameraden und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser aufrichtiges Beileid bekunden wir gegenüber seiner Familie und den Angehörigen.

Die Beisetzung findet im Kreis der Familie, der Freunde und Bekannten statt.
Schützenkameraden, die die Beisetzung begleiten möchten, werden gebeten ohne Uniform zu erscheinen. Die Familie bedankt sich für euer Verständnis.

Die heilige Messe findet am Freitag, dem 21.06.19, um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche St.-Josef statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Friedhof in Oer.

Mit kameradschaftlichem Schützengruß

Gut Schuss
Werner Thiel, Gildenführer